Aktuell im Kino

IRDISCHE VERSE

Mit scharfer Zunge und sarkastischem Witz erzählt das iranische Regie-Duo Alireza Khatami und Ali Asgari von neun Menschen, die zum Opfer der banalen Bosheit der Beamten werden. Ein gerade in seiner formalästhetisch radikalen Einfachheit aufwühlender, schwarzhumoriger Akt der Revolution.

So
21.04.
17:45
Mi
24.04.
20:30
weiterlesen

GONDOLA

Eine alte Seilbahn verbindet ein Dorf in den Bergen Georgiens mit einer kleinen Stadt im Tal. Als der alte Schaffner stirbt, kehrt seine Tochter Iva (Mathilde Irrmann) zurück und tritt seine Nachfolge an. Sie lernt Nino (Nino Soselia) kennen, die schon länger dort arbeitet und ihr die Tricks des Seilbahnfahrens verrät. Tagein tagaus, wenn Ivas Gondel hochfährt, fährt Ninos Gondel runter und anschließend umgekehrt. Alle halbe Stunde sehen sich die beiden auf halber Strecke. Aus kollegialen Grüßen wird allmählich Necken. Und aus Necken wird Flirten. Iva und Nino verwandeln ihre Gondeln in verrückte Flugobjekte, um sich gegenseitig zu beeindrucken. Zum Ärger ihres verbitterten und eifersüchtigen Chefs. In der Nacht, als Iva und Nino in der Gondel ein romantisches Date haben, will er dem Treiben der Beiden zu jedem Preis ein Ende bereiten. Aber er hat die Rechnung ohne die beiden Liebenden gemacht – und so kommt alles anders als erwartet…


So
21.04.
19:45
weiterlesen

RICKERL MUSIK IS HÖCHSTENS A HOBBY

Die Kneipen in Wien, die Beisl, sind Erich "Rickerl" Bohaceks Wohnzimmer und Bühne: Im dichten Zigarettenrauch spielt er sich allabendlich für ein Taschengeld direkt in die Herzen derer, die sich dort sowieso jede Nacht rumtreiben.
Rickerl steht sich jedoch immer wieder selbst im Weg. Sei es beim aufrichtigen Versuch, ein guter Vater zu sein oder als Musiker endlich durchzustarten. Schließlich findet er seine ganz eigene, liebenswert verschrobene Lösung, sein Leben in die richtige Bahn zu lenken.
Eine melancholische und emotionale Komödie voller Musik, Leidenschaft und Wirtshausschmäh.
Schön: der Film ist wegen des wienerischen Dialekts hochdeutsch untertitelt!

Mi
24.04.
18:15
weiterlesen

AMSEL IM BROMBEERSTRAUCH

Etero geht auf die 50 zu und betreibt einen kleinen Laden in einem ab­gelegenen georgischen Dorf. Geheiratet hat sie aus Überzeugung nie, stets zufrieden mit sich und ihrem ungebundenen ruhigen Leben. Zwar
begegnet man ihr im Dorf immer wieder mit Herablassung und Spott, doch Etero liebt ihre Freiheit unbeirrbar.
Dann aber weckt ein Unfall in ihr eine Sehnsucht, die sie bis dahin nicht verspürt hat. Unerwartet verliebt sie sich leidenschaftlich in einen Mann und steht plötzlich vor der Entscheidung, eine Beziehung einzugehen oder an ihrer Unabhängigkeit festzuhalten. Ein zärtlich-skurriler Film mit einer grandiosen Hauptdarstellerin voller Sinnlichkeit!

WEITERE TERMINE FOLGEN!

Do
02.05.
20:30
weiterlesen

Kino einmal anders

Kleines Kino – eine Bühne für den speziellen Film! 

Das Kino – eröffnet im Jahr 2007 in den Räumen einer ehemaligen Buchhandlung. 

1 Saal, 35 Plätze – ein bisschen old school – ein bisschen wie früher.

Hier läuft er, der europäische Film, jeder Film ein bisschen anders, jeder Film abseits des Mainstream. 

Ausgezeichnet mit dem Kinoprogrammpreis

Das Kino wurde für das besonders gute Jahresfilmprogramm in den Jahren 2020, 2021 und 2022 mit dem Kinoprogrammpreis der Mitteldeutschen Medienförderung ausgezeichnet.

Jeder liebt Überraschungen

Und ja, es gibt Gutscheine! 

Für eine Kinokarte für eine Person zum Preis von 6 €.
Und für Getränke, Essen, Snacks zum Preis von 5 €.

Nichts verpassen?

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand. Melden Sie sich kostenlos und unverbindlich an.