HEINE Kinobar – das Kino im Herzen der Innenstadt, am Rande der Altstadt

Sektchen gefällig?

Das Foyer – eine behagliche Bar mit allem, was man so zum Trinken braucht.

Angefangen bei zartem Kräutertee über Fassbier, CocaCola, Longdrinks wie Campari-O., Aperol Sprizz, Rotwein, Rosé vom Krüger, feinem Riesling, und natürlich dem Kaffee!

Zu essen gibt es den Kult – Baguette mit Thunfischcreme – täglich frisch gemacht!

Einfach mal reinkommen, ich bin da!

Kaffee für Genießer

Für den späten Kaffeetrinker – der Kaffee – immer nur Espressokaffee, geröstet in Peter Büttners Rösterei, in der Rauschwalder Straße in Görlitz.

80% Arabicabohnen aus Cuba und Nicaragua und 20% vietnamesische Robustabohnen bilden die Mischung für die HEINE Kinobar.

Gemacht wird der Kaffee mit einer kleinen Siebträgermaschine ROCKET CELLINI. Schön nach Barista-Art. Und immer veredelt mit frischer Milch.

Jeder liebt Überraschungen

Und ja, es gibt Gutscheine! 

Für eine Kinokarte für eine Person zum Preis von 6 €.
Und für Getränke, Essen, Snacks zum Preis von 5 €.

Aktuell im Kino

Da kommt noch was

Spätestens als Helga durch den Boden ihres Wohnzimmers kracht, wird ihr klar, dass sie feststeckt. Zwei Jahre ist es her, dass ihr Ehemann sie für eine andere Frau verlassen hat, aber sie ist immer noch wütend und verletzt. Alles ändert sich, als ihre Putzfrau in den Urlaub fährt und den polnischen Arbeiter Ryszard als Vertretung schickt. Anfangs selbst noch Zielscheibe von Helgas Unmut, wird Ryszard bald ihr Vertrauter. Obwohl sie nicht die gleiche Sprache sprechen, fühlt Helga sich verstanden. Im Schutz der eigenen vier Wände kommen die beiden sich näher. Doch als Helgas Familie und Freunde von ihrem Geheimnis erfahren, fällt es ihr schwer, vor den anderen zu ihren Gefühlen für Ryszard zu stehen, der so gar nicht dem gängigen Männlichkeitsbild ihres Milieus entspricht. Wird Helga ihr junges, spätes Glück gesellschaftlichen Konventionen opfern?

Mi
05.10.
18:15
Do
06.10.
18:15
Fr
07.10.
18:15
Mi
12.10.
18:15
weiterlesen

Unsere Herzen - Ein Klang

Eine besondere Magie liegt im gemeinsamen Singen – da sind sich alle einig, die schon einmal im Chor gesungen haben. Wenn die unterschiedlichsten Stimmlagen in aller Verschiedenheit zueinanderfinden, entsteht eine enorme musikalische Kraft. UNSERE HERZEN - EIN KLANG geht diesem Zauber nach und begleitet zwei Chorleiterinnen und einen Chorleiter, wie sie aus einer Gruppe sing-begeisterter Menschen, die teilweise unterschiedlicher nicht sein könnten, Chöre von mitreißender musikalischer Intensität entstehen lassen.

Mi
05.10.
20:30
So
09.10.
17:45
weiterlesen

Alle reden übers Wetter

Clara (Anne Schäfer) hat es geschafft. Weg aus der ostdeutschen Provinz führt sie als Dozentin ein unabhängiges Leben in Berlin und macht ihren Doktor in Philosophie. Zwischen ihren beruflichen Ambitionen, einer Affäre mit einem ihrer Studenten (Marcel Kohler) und der fordernden Freundschaft zu ihrer Doktormutter Margot (Judith Hofmann) bleibt wenig Zeit für die Familie. Als Clara mit ihrer jugendlichen Tochter Emma (Emma Frieda Brüggler) zum 60. Geburtstag ihrer Mutter Inge (Anne-Kathrin Gummich) zurück in die Heimat fährt, wird sie mit ihrem Ideal von einem freien, selbstbestimmten Leben konfrontiert. Wie hoch ist der Preis, den sie dafür zahlen muss?

Do
06.10.
20:30
Fr
07.10.
20:30
Sa
08.10.
18:15
So
09.10.
19:45
Mi
12.10.
20:30
weiterlesen

Die Zeit die wir teilen

Die Pariser Verlegerin Joan Verra trifft nach Jahrzehnten ihre erste große Liebe wieder. Aufgewühlt verlässt sie Paris und zieht sich in ihr Landhaus zurück. Dort beginnt sie, ihr Leben Revue passieren zu lassen. Joans Erinnerungen verdichten sich mehr und mehr zu einer emotionalen Reise, bei der Wunsch und Wirklichkeit verschwimmen. Doch sie ist nicht allein: Es begleiten sie der exzentrische Schriftsteller Tim Ardenne, der als einzige Konstante fest an ihrer Seite zu stehen scheint, und ihr Sohn Nathan.

Der Film mit dem Originaltitel A PROPOS DE JOAN feierte seine Weltpremiere auf der 72. Berlinale. Und damit genau dort, wo die großartige Isabelle Huppert mit dem Goldenen Bären für ihr Lebenswerk ausgezeichnet wurde. In ihrem neuen Film verkörpert sie Joan Verra in ihrer Paraderolle als selbstbewusste, aber unnahbare Frau. Lars Eidinger spielt mit seinem Image als Schauspieler, der sein Leben zu einer einzigen Kunst-Performance macht und glänzt als unverbesserlich stur Verliebter.

Sa
08.10.
20:30
weiterlesen

Nichts verpassen?

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand. Melden Sie sich kostenlos und unverbindlich an.